Über 3schritt

Richard Schneider  -  Netzwerk  -  Warum 3schritt?

Richard Schneider

2008 habe ich 3schritt als Berater-Netzwerk gegründet,

um mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen vertrauensvoll zusammenzuarbeiten. 

Mit Spaß an der Herausforderung, und wertvoll für unsere Kunden.

Was mich antreibt

Ich bin neugierig auf Menschen.

Was ärgert uns, motiviert uns, schreckt uns ab, lässt uns rätseln oder begeistert uns?

Es macht mir Spaß, gemeinsam mit meinen Kunden hinter deren Kulissen zu schauen, um Möglichkeiten auf die Spur zu kommen und wirkungsvolle Lösungen auf die persönliche Bühne zu bringen.

Auch nach vielen Jahren Beratungsarbeit geniesse ich das Neue und die lebendigen Unterschiede in dieser Arbeit mit Menschen.


Berufliche Etappen

Studium der Sprecherziehung & Sprechwissenschaft (Universität Regensburg)

Studium der Rechtswissenschaften (FAU Erlangen-Nürnberg und Universität Regensburg)

 

1995   Mitgründer von ex&hopp Improtheater & Kleinkunst | Nürnberg

1997   Start als selbständiger Trainer

2003   Trainer & Berater der Audi Akademie GmbH | Ingolstadt

2008   Gründung von 3schritt - menschen bewegen | München

2010   Mitbegründen von OrgWerk Organisationsberatung | München

 

Neben rund vier Jahren Konzernerfahrung als Trainer und Berater in der Automobilbranche war ich überwiegend in langjährigen Netzwerken unterwegs.

Dabei sind systemisches Denken und Handeln der rote Faden meiner Arbeit und meiner kontinuierlichen Weiterbildung. Die Kraft des Psychodramas, die Leidenschaft für das Improvisationstheater und das Interesse an neuen Impulsen geben meiner Arbeit die besondere Würze.

Weiterbildungen

Systemischer Berater Change & OE ISB Wiesloch

Systemisches Coaching Insys Regensburg

Systemische Strukturaufstellungen SySt München

Psychodrama Praktiker Moreno Institut Stuttgart

Akkreditierter Insights Master INSIGHTS MDI Deutschland GmbH

Gruppendynamische Weiterbildung DAGG Granada

OKR Master (Objectives & Key Results) Pluswerk Consulting München

Diverse Theater- & Improtheater-Weiterbildungen bei internationalen Lehrern

 

Publikation

"Performance Coaching - mit der Verbindung aus systemischen Methoden und Körper- und Stimmarbeit zum bewussten Auftreten"

 

Richard Schneider und Markus Schwemmle in

Systemisch beraten und steuern live 2 |

Verlag Vandenhoeck & Ruprecht | 2011


Netzwerk


ex&hopp   Unternehmenstheater

Das wahrscheinlich dienstälteste Improvisationstheater-Duo Deutschlands, gegründet im Jahr 1995.

Seit der Zeit machen wir Unternehmenstheater, je nach Anfrage mit einem Team wunderbarer Kollegen.


OrgWerk   Organisationsberatung

Zu fünft gründeten wir OrgWerk im Jahre 2010.

Wir begleiten Veränderungsprozesse in Unternehmen.

Systemisch im Denken, agil im Handeln.


Nicola Madjno   Coaching & Consulting

Unterstützt seit über zwei Jahrzehnten Führungskräfte in deren Arbeit, Standortbestimmung und Entwicklung.


Klaus-Peter Neumann   Rhetorik & Führung

Nutzt die Kraft der Worte und der Haltung dahinter für seine Schwerpunkte Rhetorik und Führung. Und das seit ebenfalls über 20 Jahren.


Alex Teubner   Auftrittscoach & Schauspieler

Wurde vermutlich auf der Bühne geboren und liebt die Bühnenarbeit Zeit seines Lebens. Seine Erfahrung gibt er als Auftritts-Coach lebendig weiter.


Warum "3schritt"?

Beim Sport fielen sie mir eines Tages auf: Die letzten drei Schritte vor einer Aktion.

 

Mit diesen drei Schritten gehen wir in Position, machen uns bereit für den Sprung oder die Aktion des Gegenübers.

 

Diese drei Schritte sind entscheidend für gezieltes Handeln, wenn es schnell gehen muss und wir hilfreiche (Re-)Aktions-Muster benötigen.


 

Es gibt diese drei Schritte nicht nur in etlichen Sportarten. Sie stecken, sieht man sich anderweitig danach um, auch in etlichen methodischen Konzepten, die uns das Leben leichter machen sollen.

 

Die berufliche Geschwindigkeit nimmt zu, Anforderungen sind sehr komplex geworden: Schnelle Anfragen. Schnelles Handeln. Schneller Wandel. Schnell... macht sich großes Durcheinander breit.

 

Ich glaube, es ist wichtig, sich regelmäßig zu sortieren, sich auf wesentliche Impulse und Aktivitäten zu konzentrieren. Auf seine drei nächsten Schritte eben.

 

Dann können wir selbstbestimmt, bewusst und gezielt handeln. 

Dann machen wir auch den einen, ersten Schritt zur Veränderung. Und bewegen uns weiter.